Ausbildung

Höhere Abteilungen

mehr   Elektronik und
        Techn. Informatik


mehr   Elektrotechnik        

mehr   Informatik        

mehr   Maschinenbau        

mehr   Wirtschafts-
        ingenieure


Fachschulen

mehr   Elektronik und
        Techn. Informatik

mehr   Elektrotechnik        
 
mehr   Maschinen- und
        Fertigungstechnik


Abendschulen

mehr   Elektrotechnik        

mehr   Maschinenbau        
 

... follow me

    

    

Vierjährige Fachschule NEU mit Betriebspraktikum


 

   – die Schule mit Mehrwert

Mit Beginn dieses Schuljahres sind in den HTLs die neuen, modularisierten Fachschullehrpläne in Kraft getreten, damit hat eine neue Ära in den berufsbildenden mittleren Schulen in allen Bereichen der Technik begonnen.

 

 

 

Ihre wesentlichen Merkmale sind:

  • deutlich mehr Ausbildungsmodule im Vergleich zur einschlägigen Lehre, dadurch eine größere Bandbreite der Ausbildung
  • mehr Anrechnungen bei der Meisterprüfung, es entfällt z.B. die Unternehmerprüfung
  • Anrechnung der Abschlussarbeit als Fachbereichsprüfung der Berufsreifeprüfung
  • Viele Zusatzqualifikationen im Rahmen der Fachschulausbildung, beispielsweise
    • Wirtschaftsführerschein EBCL
    • KNX-Zertifikat
    • EPLAN-Ausbildung
    • CNC-Ausbildung
    • Schweißkurs
    • Staplerschein

 

Neben der nach wie vor verpflichtenden Ferialpraxis ist im vorletzten Semester ein zehnwöchiges Betriebspraktikum vorgesehen, damit ergibt sich ein direkter Kontakt zwischen Schülern und potenziellen zukünftigen Arbeitgebern.

Anstelle des Betriebspraktikums können Schülerinnen und Schüler, die ihre Karriere in Richtung eines Weiterstudiums steuern wollen, eine Vertiefung in Deutsch, Englisch und Mathematik absolvieren und sich damit auf die restlichen Teilprüfungen der Berufsreifeprüfung vorbereiten.

 

Wer wählt die Fachschule NEU? Alle, die sich für Technik interessieren, die nötige Fachtheorie etwas einfacher und kompakter, die Fachpraxis in der Werkstätte dafür aber ausführlicher und intensiver erleben wollen.

Zusätzliche Informationen gibt es in der HTL St. Pölten, zum Beispiel am Tag der offenen Tür am 25.11. von 13 bis 17 Uhr und am 26.11. von 8 bis 12 Uhr oder bei den zuständigen Abteilungsvorständen und Werkstättenleitern.