Ausbildung

Höhere Abteilungen

mehr   Elektronik und
        Techn. Informatik


mehr   Elektrotechnik        

mehr   Informatik        

mehr   Maschinenbau        

mehr   Wirtschafts-
        ingenieure


Fachschulen

mehr   Elektronik und
        Techn. Informatik

mehr   Elektrotechnik        
 
mehr   Maschinen- und
        Fertigungstechnik


Abendschulen

mehr   Elektrotechnik        

mehr   Maschinenbau        
 

... follow me

    

    

Städtebaukonzept und Motoren


 

Der 3. Jahrgang der Maschinenbauabteilung besuchte am 3. April wieder die Seestadt und das Opel Werk in Wien. Der erste Teil der Exkursion führte die SchülerInnen und ihre Begleitpersonen unter der Organisation von Prof. Mag. Richter in die Seestadt.

 

 

 

Das Städtebaukonzept hat das Ziel 20.000 Menschen Wohnraum zu bieten. Breite Gehwege, Nahversorger gleich ums Eck und die ideale öffentliche Verkehrsverbindung in die Wiener Innenstadt machen dieses Konzept aus. Die Fertigstellung der Seestadt ist für ca. 2030 geplant. Heute leben dort bereits 6000 Menschen, die die Vorteile dieser „Kleinstadt in der Großstadt“ nutzen.
Den Nachmittag verbrachten die SchülerInnen und Lehrer im Opel Werk Aspern. Dasa Werk entstand vor über 30 Jahren und ist das größte Motoren- und Getriebewerk von General Motors weltweit. Die Führung bot einen interessanten Einblick in die Fertigung und Montage von Getrieben und Motoren und stellte für die Maschinenbauer natürlich einen besonderen Anreiz dar.
(K. L.)