Ausbildung

Höhere Abteilungen

mehr   Elektronik und
        Techn. Informatik


mehr   Elektrotechnik        

mehr   Informatik        

mehr   Maschinenbau        

mehr   Wirtschafts-
        ingenieure


Fachschulen

mehr   Elektronik und
        Techn. Informatik

mehr   Elektrotechnik        
 
mehr   Maschinen- und
        Fertigungstechnik


Abendschulen

mehr   Elektrotechnik        

mehr   Maschinenbau        
 

Youth Unlimited


 

Als Abschluss der 6. Staffel „Youth Unlimited“ –, ein Projekt der Stadt St. Pölten und des Partnerschaftskomitees
St. Pölten, präsentierten 6 Finalisten aus verschieden Schulen St.Pöltens ihre Vorstellungen zum Thema
„St.Pölten – ein Hotspot für die Jugend“.

 

 

 

Im festlichen Rahmen des Gemeinderatssitzungsaales des St.Pöltner Rathauses erfolgte dann auch die Preisverleihung. Miriam Hainzl aus der 2AHMBI konnte den tollen Preis „1 Monat lang Besuch der Partnerstadt Altoona/USA“ für die HTL St. Pölten mit nach Hause nehmen.


Das Projekt „Youth Unlimited“ des Partnerschaftskomitees und der Stadt St. Pölten ermöglicht Jugendlichen einen einmonatigen Auslandsaufenthalt in einer der Partnerstädte St. Pöltens. „Youth Unlimited“ will vor allem die Jugend in die Partnerschaftsaktivitäten einbinden und das Kennenlernen anderer Kulturen und Sprachen fördern. Die Jugend soll als Botschafter der Stadt St. Pölten die interkulturellen Beziehungen intensivieren.


An sechs St. Pöltner Schulen wurden SchülerInnen aufgrund ihrer Präsentationen zum Thema „St. Pölten – ein Hotspot für die Jugend“ für die Teilnahme an dem Projekt „Youth Unlimited“ ausgewählt. Diese Präsentationen wurden am 21. März von einer Jury bewertet und somit eine Reihenfolge festgelegt, nach der sie sich die Stadt aussuchen können, in die sie reisen wollen. In der jeweiligen Partnerstadt bleiben die SchülerInnen einen Monat, wohnen bei einer Gastfamilie und besuchen die Schule.

Foto: Direktor Martin Pfeffel gratuliert der Gewinnerin Miriam Hainzl
Fotocredit HTL St. Pölten